„Innovation – Kunst im Unternehmen (3 Tipps)“:

Lassen Sie Kunst auf sich wirken, dann empfinden Sie Zufriedenheit und ein belebendes Gefühl. Menschen, die sich künstlerisch anregen lassen, fühlen sich allgemein wohler, sind motivierter und haben mehr Energie.
Ihre Mitarbeiter verbringen durchschnittlich etwa 8 Stunden in den Büroräumen ihres Unternehmens. Kunst und positiv wirkenden Einrichtungsgegenstände können die Produktivität und das Wohlbefinden enorm steigern.

Wieso diesen Gedanken nicht weiterdenken und nutzbar machen?
DREI nützliche Tipps für Ihr Unternehmen:

Tipp EINS
⇒ Verschaffen Sie sich ein Bild über die Wirkung von Farben auf die Psyche. Jede Farbe hat eine bestimmte Wirkung auf die Psyche.

Zum Beispiel:
Blau – wirkt belebend
Grün – wirkt nervenberuhigend
Rot – wirkt anregend
Orange – wirkt stimmungsaufhellend

Sie haben die Möglichkeit, je nachdem was Sie bei ihren Mitarbeitern unterstützen möchten, beispielsweise Bilder in einem entsprechenden Farbton auszuwählen und die Büroräume individuell einzurichten.
Den Erfolg dieser einfachen Maßnahme können Sie bereits nach kurzer Zeit feststellen. Ihre Mitarbeiter freuen sich, dass ihr Wohlbefinden für Sie als Unternehmen wichtig ist.

Tipp ZWEI

⇒ Machen Sie ihren Empfang, ihren Eingangsbereich attraktiver. Schaffen Sie ein Kunstobjekt eines regionalen Künstlers an und lassen sie dieses sowohl auf Ihre Mitarbeiter als auch auf Kunden wirken. Sie werden schon sehr bald feststellen, dass dieses zum Thema wird und man darüber spricht. Hierdurch fördern Sie die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander. Des Weiteren fördern Sie einen regionalen Künstler und zeigen so ihre Zugehörigkeit zur Region, dies wird sowohl von den Mitarbeitern als auch von den Kunden positiv wahrgenommen.
Mittels dieser einfachen Maßnahme können sie sehr schnell eine positive Wirkung erzielen, die zu einem guten Unternehmensimage beiträgt.

Tipp DREI

⇒ Lassen Sie ihre Mitarbeiter selber kreativ sein. In jedem Unternehmen gibt es Räumlichkeiten und Flurbereiche denen eine künstlerische Auffrischung sicherlich nicht schaden würde. Binden Sie ihre Mitarbeiter ein und lassen sie die einzelnen Abteilungen konstruktive Vorschläge für die jeweiligen Bereiche einreichen. So können Sie sich beispielsweise alle 3 Monate für jeweils einen Bereich Vorschläge machen lassen. Ohne einen externen Berater stärken Sie so die Teamfähigkeit ihrer Mitarbeiter und fördern eine konstruktive Kommunikation. Die Mitarbeiter der einzelnen Teams haben ein gemeinsames Ziel und machen sich hierfür stark. Versuchen Sie es und schaffen Sie mit nur geringem Einsatz ein größeres Zugehörigkeitsgefühl ihrer Mitarbeiter.